Fördersystem

Produktschonendes Füllen für beste Qualität!

ks-pump-set_a_wb1200

Herzstück der KS Vakuumfüller

Im Füll- und Portionierbereich besitzt KARL SCHNELL durch die einzigartige Geometrie seines Fördersystems ein Alleinstellungsmerkmal. Bauartbedingt gewährleistet das Prinzip der Innenzahnradpumpe die konstante Größe der fördernden Kammern. Dies bedeutet: das zu verarbeitende Füllgut im besonders produktsensiblen Förderbereich wird nur minimal komprimiert und folglich auch kaum beansprucht. Dies ist vor allem bei feinem Brät von großer Bedeutung, um die strukturelle Integrität der zuvor emulgierten Masse unverändert beizubehalten. Die Folge ist eine weiterhin gleichmäßige und saubere Textur des Feinbräts.

Bauartbedingt treten im KS Fördersystem nur sehr geringe Scherkräfte auf, ideal für die Herstellung von Feinbrät mit stückigen Einlagen. Die beigemischten Zutaten z.B. Schinkenstücke, Champignons, Pistazien usw. werden ohne Schädigung schonend weitergefördert.

Da die eingesetzte Vakuumpumpe bei allen Temperaturen ein stabiles Vakuum im Fördersatz erzeugt, können auch sehr kalte und hochviskose Produkte problemlos abgefüllt werden.

Das KS Fördersystem arbeitet nahezu verschleißfrei und dosiert mit höchster Gewichtsgenauigkeit. Dies minimiert die Kosten für Ersatzteile und das Entstehen unerwünschter Restmengen.

Der Fördersatz besteht aus nur drei Teilen. Das bedeutet einfaches Handling und damit ein schnelles Auseinander- und Zusammenbauen für die Reinigung.

Zudem garantiert die hohe Fertigungstiefe bei KARL SCHNELL Zuverlässigkeit, Qualität und Wertbeständigkeit.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Fülllösungen?