Babynahrung & Püriertes Essen

Sicherheit hat Priorität

Geschmackvolle Ernährung in bester Qualität

Die besonders sensible Nahrungsmittelbranche stellt höchste Anforderungen an den Maschinenbau. Der Fokus im internationalen Markt wird dabei zunehmend auf Hygienedesign und Systemstabilität gelegt.

Bei der Herstellung von Spezialnahrung für besondere Personengruppen wie Babys, Kleinkinder, Senioren oder Pflegebedürftige kommt es vor allem auf die Einhaltung ganz bestimmter Vorgaben an.

  •  Die Erstellung eines homogenen und immer gleichbleibenden Endprodukts nach definierter Rezeptur.
  •  Die Wahlmöglichkeit von Kalt- und/oder Warmprozessen auf einer Produktionslinie.
  •  Die Erzeugung eines Endprodukts frei von Verunreinigungen und Fremdkörpern in exakt definierter Feinheit.

Für püriertes Essen bieten wir eine Reihe von Maschinen und Prozesslinien an, mit denen alle erforderlichen Arbeitsschritte und Kapazitäten realisiert werden können.

Im obigen Beispiel für eine Linie höherer Kapazität wäre dies

  •  Schritt 1: Auspacken, Verwiegen und weiterfördern des gefrorenen Ausgangprodukts
  •  Schritt 2: Vorbrechen der gefrorenen Ausgangsmaterialien
  •  Schritt 3: Mischen inklusive Erhitzung zur Herstellung eines homogenen gekochten oder nur erwärmten Mischprodukts
  •  Schritt 4: Emulgieren zur Erzeugung der definierten Produktfeinheit

Danach kann das Produkt z.B. direkt in die Verpackung gehen oder als Beimischung für ein anderes Produkt verwendet werden.

Diese Prozessschritte können bei Anwendungen geringerer Kapazität auch in einer einzigen Maschine vereinigt werden, dem KS Prozessautomaten.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Feinkost Lösungen? Bitte kontaktieren Sie uns!